Cloud Synchronizer

By | 28. Dezember 2013

Der Bugtracker ist soweit fertig und ein neues Projekt muss her. Schon lange überlege ich, von Dropbox zu Google Drive zu wechseln, aber die Dateien müssen erstmal von A nach B transportiert werden. Über meine DSL-Leitung würde das Vorhaben wochenlang. Es gibt schon einige Dienste für diesen Zweck, die mir preislich aber nicht zusagen. Also kam mir die Idee, dass ich die Dateien doch ganz einfach über meinen kleinen Webspace vollautomatisch verschieben könnte.

Der Plan ist folgender:

  1. Alle Dateien und Verzeichnisse des Dropbox-Accounts auslesen und auf Google Drive anlegen.
  2. Dateien einzeln auf den Webspace laden, weiter zu Google Drive und anschließend wieder löschen

Ob das alles so klappen wird, wie ich mir das vorstelle, werden die nächsten Tage zeigen.

Update vom 01.01.2014:

Der manuelle Download von Dropbox auf den Webspace und der Upload auf Google Drive funktionieren bis jetzt einwandfrei. Nur die Automatisierung des Prozesses bereitet noch Probleme, dessen Ursachen noch nicht gefunden wurden.

Update vom 12.01.2014:

Leider muss ich die Arbeit an diesem Projekt aussetzen, da die Google API ihren Zweck in dieser Sache nicht so erfüllt, wie sie soll. Meine Fähigkeiten reichen noch lange nicht aus, um das Projekt ohne API zu realisieren.

Category: PHP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.